Marion Schulz

Ein Leben in Harmonie

Erna und Kurt Kretschmann – für den Schutz und die Bewahrung der Natur

Die Kretschmanns haben Generationen von Naturschützern, insbesondere im Osten Deutschlands, geprägt. Die gemeinsame Lebensgeschichte der Kretschmanns spiegelt einen großen Teil der Naturschutzgeschichte der DDR wider. Einen von beiden alleine zu würdigen, ist schier unmöglich, war es doch das fortwährende Zusammenspiel, das einfache, aber doch so produktive Leben, das uns heute in so besonderer Weise berührt.

Erna und Kurt Kretschmann haben ihre Überzeugungen als Naturschützer, Pazifisten, Naturgärtner und Vegetarier konsequent gelebt. Sie waren Pragmatiker, die durch ihre tiefe Liebe und Demut gegenüber der Natur, durch praktisches Handeln faszinierten und immer wieder neue Naturschutzaktivitäten entfalteten. Bis zu ihrem Lebensende nahmen sie ungebrochen Anteil an Erfolgen und Niederlagen des Naturschutzes. 

Der 85. Geburtstag von Kurt am 2. März 1999 gab seinerzeit den Anlass, dass ungewöhnliche Leben von Erna und Kurt einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die erste Auflage „Ein Leben in Harmonie“ war schon bald vergriffen. Pünktlich zum 100. Geburtstag von Kurt Kretschmann am 2. März 2014 erschien das Buch in einer erweiterten Neuauflage.

Viele interessante Begebenheiten und Erfahrungen aus dem reichen Leben des Naturschützerpaares hält dieses Buch bereit. Von den Anfängen des Naturschutzes in der DDR bis zur ökologischen Gegenwart in Deutschland reicht das Spektrum. Das Buch vermittelt Ihnen die Lebensphilosophie zweier Menschen, die ihr Leben bewußt, harmonisch und friedlich im Einklang mit der Natur führen.

132 Seiten
24 x 21 cm, Hardcover
ISBN 978-3-933603-54-8
20,00 €

Zurück